Ein paar Tipps für Ausflüge, Einkaufen & Co.

Ausflüge:

Für eine Wanderung oder lustvolles Umherschweifen vom Haus aus eignet sich die "Besteigung" des Bergs St. Marguerite. Die Zeit des unermüdlichen Fußmarsches wird mit einem grandiosen Panoramablick über die Ardèche belohnt. Auch sonst finden Sie in allen Richtungen Wandermöglichkeiten durch die abwechslungsreiche Berg- und Flusslandschaft. Die Region bietet auch für Kletterbegeisterte zahlreiche Herausforderungen mit unterschiedlichen Schweregraden.
Nicht zu vergessen sind die Kanufahrten in den Gorges de l'Ardèche. Für die Entdeckung der wahrhaften Imposanz der Natur muss man allerdings auch mit der Anwesenheit vieler anderer Touristen rechnen, v.a. in den Sommermonaten. Dort gibt es aber auch zahlreiche Tropfsteinhöhlen und Grotten, die einen Besuch lohnen.
Die Flüsse der Gegend mit Familiensandstränden, lauschigen kleinen Felsbuchten oder wilderen Plätze mit kleinen Wasserfällen und Felsen zum Springen laden im Sommer zum Baden ein. Nicht weit von Chirols, in Pont de Labeaume, gibt es einen Dorfstrand, der auch für Kinder geeignet ist. Ebenfalls für Familien mit Kindern zu empfehlen ist die Badestelle an der Pont du Diable bei Thueyts.

Einkaufen:

Für frisches Brot gibt es einen Bäcker im Ort. Dieser befindet sich gleich unten im Tal auf Höhe der Pont de Veyrieres.

Der nächste Supermarkt liegt auf der Strecke nach Aubenas in Lalevade, ungefähr 10 km von Chirols entfernt. Auch eine Post und eine Bank findet man dort.

Fährt man von Lalevade aus ein Stückchen weiter, gelangt man nach Aubenas, eine kleine, typisch südfranzösische Kleinstadt und Hauptstadt des Departements Ardèche. Dort gibt es jeden Samstag Vormittag einen südfranzösischen Markt, auf dem man u.a. regionale Produkte und Kunsthandwerk erwerben kann. In der Sommersaison ist jeder Mittwoch zusätzlich Bio-Markttag oder besser gesagt -abend, denn er beginnt erst um 16 Uhr und dauert bis in die späten Abendstunden hinein.

Die zahlreichen Winzer der Region haben sich in Kooperativen zusammengetan. Dort kostet der Wein manchmal sogar weniger als im Supermarkt, vor allem dann, wenn man seinen eigenen Behälter zum Abfüllen mitbringt. Die einfachen und leckeren Ardècheweine sind sehr zu empfehlen und erringen bei den Wettbewerben in Paris immer öfter Medaillen. Bei Aubenas (St. Didier sous Aubenas, Straße N102 Ri. Montélimar, linke Seite) und auch an anderen Orten kann man die Erzeugnisse der Winzer verkosten und später vor dem Kamin genießen.

Für diejenigen, die sich für originelle Holzarbeiten und Unikatanfertigungen interessieren, ist Daniel Bernard eine zu empfehlende Anlaufstelle. Dazu muss man gar nicht weit fahren. Seine Kunsttischlerei befindet sich gleich in der Nähe des Hauses, ein Stückchen weiter den Berg hinauf.

Essen gehen:

Wer nicht selber kochen möchte, dem können wir direkt in Chirols einen ausgezeichneten Table d'hôte empfehlen:
Les champs d'Aubignas: Stephane & Pascale bereiten wunderbare Menüs zu. Die meisten ihrer Zutaten kommen aus eigenem Anbau und von den eigenen Schafen. Hier gibt es leckere Ardèchespezialitäten, die je nach Saison variieren.

Ferienhaus Ardèche

Tel: +49-(0)177-2357658
Mail: info(at)ardeche-ferienhaus.com

Markt Gorges-de-l-Ardeche Unwetter Antraigues Château de Ventadour Flusslandschaft